Sie sind hier: AII - GPR-35, GPR-2500, GPR-2800

GPR-35, GPR-2500 SN (ATEX), GPR-2800 IS /AIS-S

Sauerstoffüberwachungsgeräte

Zuverlässige Sauerstoffdefizit-Messgeräte zur Messung der Sauerstoffkonzentration in Räumen mit Potenzial für Gaslecks zur Verhinderung von Sauerstoffmangel oder Erstickungsgefahr und gewährleistung der Sicherheit des Personals.

Bei der Entwicklung hart Analytical Industries die gesamte Unternehmenserfahrung präziser und zuverlässiger Sauerstoffüberwachungsgeräte eingebracht. Ausgestattet mit eingebauten Sauerstoffsensoren, die sich in Tausenden von Personen- Sauerstoffalarm- und Tauchausrüstungen bewährt haben. Damit bieten diese Geräte für die Raumsauerstoffüberwachung ein Höchstmaß an Schutz.

Sauerstoffdefizitmessgeräte sind auch mit Fernsensoren erhältlich.

  • Messbereich 0–25 % O2
  • Genauigkeit von < 2 % der Messspanne
  • Netzbetrieb mit Akku-Backup (GPR-35)
  • Fernsensor- und Pumpenoptionen (GPR-35)
  • Im Normalfall 32 Monate Sensorhaltbarkeit
  • Analogausgang zum Anschluss an DCS
  • 12–28 Volt-DC-Betrieb (GPR-2500-Versionen)
  • Akustische und optische Alarmoptionen verfügbar

Spezifikationen

GPR-35 GPR-2500-S GPR-2800-IS/AIS-S
Messbereich 0–25 %
Genauigkeit < 2 % des Bereichs bei konstanten Bedingungen
Reaktionszeit T90 < 10 Sekunden
Empfindlichkeit (LDL) 0,1 % O2
Linearität < 1 % der Skala
Sensormodell GPR-11-32-RTS GPR-11-32-4
XLT-11-24-4 für Gase >0,5 % CO2 enthalten
Sensorhaltbarkeit bei 25 °C und 1 bar 32 Monate in Luft GPR-11-32-4 32 Monate in Luft
XLT-11-24-4 24 Monate in Luft
Kalibrierungsintervall 30 Tage
Einlassdruck Atmosphärische Probenahme
Gasanschlüsse Keine
Display 3 ½ stelliges LCD; Auflösung 0,1 % Graphisches LCD 7 x 3,5 cm; Auflösung 0,1 %
Gehäuse Lackiertes Aluminium, nur für den Einsatz im Innenbereich Glasfaser NEMA 4X Glasfaser NEMA 4X, lackiertes Aluminium Exd-Gehäuse
Abmessungen 10,1 x 22,8 x 7,6 cm 17,1 x 21,3 x 10,8 cm 25,3 x 40 cm
Gewicht 3,6 kg 6,5 kg
Kompensation Luftdruck und Temperatur (GPR-35)
Temperatur (GPR-2500 und GPR-2800 IS/AIS-S)
Signalausgabe 0–1 V 4–20 mA (oder 1–5 V auf GPR-2800 IS / AIS)
Alarme Zwei justierbare SPDT Form C nichtselbsthaltende Relaiskontakte Keine Zwei nutzerkonfigurierbare Alarme Magnetspulenrelais mit Nennleistung 3 A bei 100 V AC (nur AIS)
Betriebstemperatur 0 °C bis 45 °C GPR sensor: 5 °C bis 45 °C
XLT sensor: -10 °C bis 45 °C
Luftfeuchtigkeit Nichtkondensierend bis 95 % rel. Luftfeuchtigkeit
Stromversorgung 100–240 V AC mit Akku-Backup (Akkulaufzeit bis zu 30 Tage, oder 8 Stunden im Alarmmodus) 18–28 V DC 18–24 V DC (IS modell)
18–24 V DC (IS-Modell) 18–24 V DC oder 110 bis 220 V AC (nur ATEX AIS)
Bereichsklassifizierung Allzweck CSA/NRTL-geprüft Allzweck oder ATEX: II 2 G Ex ia IIB T4 Gb Umgebungstemp. –20 °C bis +50 °C
Externe Sicherheitsbarriere MTL-7706 oder vergleichbar erforderlich
Externe Sicherheitsbarriere MTL-7706 oder vergleichbar erforderlich

Downloads