Sie sind hier: AII - GPR-1800

GPR-1800 IS, GPR-1800 AIS

Spurensauerstoffanalysator für die Prozessindustrie

Die Serie GPR-1800 sind eigensichere Spurensauerstoffanalysatoren konzipiert für den Einsatz in schwierigen Prozessumgebungen.

Optional ist der innovative Flüssigkeitsabfuhrverteiler erhältlich, der die Sensoren schützt und ihre Haltbarkeit in Prozessen, bei denen Flüssigkeiten im Messgas vorhanden sein können, verlängert.

  • einfach zu bedienen
  • wartungsfreie galvanische Sauerstoffsensoren
  • vier Messbereiche
  • LDL 50 ppb
  • misst in CO2 mit XLT-Sensor
  • bis 24 Monate Sensorhaltbarkeit
  • einfaches, intuitives HMI
  • Luftdruck- und Temperaturkompensation
  • zwei benutzerkonfigurierbare Alarme
  • optionaler Modbus
  • verschiedene Probenahmeoptionen erhältlich

Spezifikationen

GPR-1800 IS GPR-1800 AIS
Messbereich 0–10, 0–100, 0–1000 ppm, 0–1 %,
0–25 % (nur für Kalibrierung)
Genauigkeit < 2 % des gewählten Bereichs bei konstanten Bedingungen
Reaktionszeit T90 < 10 Sekunden
T90 < 2 Minuten (für Modelle mit Flüssigkeitsabfuhr)
Empfindlichkeit (LDL) 0,05 ppm
Linearität <1 % der Skala
Sensormodell GPR-12-333 oder GPR-12-333-LD
XLT-12-333 oder XLT-12-333–LD für Gase, die > 0.5 % CO2enthalten
Sensorhaltbarkeit bei 25 °C und 1 bar 24 Monate in < 1000 ppm O25 °C und 1 atm
Kalibrierungsintervall 30 Tage
Einlassdruck 0,34–2 barg (5–30 psig) mit Entlüftung in die Atmosphäre
Flussrate 0,5–1,0 l/m (1–2 SCFH)
Gasanschlüsse 1/8" Klemmrohrverschraubungen
1/4" Klemmrohrverschraubungen (mit Option zur Flüssigkeitsabfuhr)
Medienberührte Teile Edelstahl
Display Graphisches LCD 7 x 3,5 cm; Auflösung 0,01 ppm
Gehäuse UL: NE mA Typ 3R
ATEX: NE mA 4x
Kompensation Temperatur Luftdruck und Temperatur
Signalausgabe 4–20 mA Zweileiterstrom 4–20 mA oder 1–5 V
Kommunikation Nicht zutreffend Optionaler Modbus RTU(nur Version AIS 24 V)
Alarme Nicht zutreffend Zwei benutzerkonfigurierbare Alarme mAgnetspulenrelais mit Nennleistung 3 A bei 100 V AC
Betriebstemperatur GPR Sensor: 5 °C bis 45 °C
XLT sensor: –10 °C bis 45 °C
Stromversorgung 18–24 V DC zweileiterbetrieben 12–28 V DC oder 110–220 V AC
Flüssigkeitsabfuhr Flüssigkeitsabfuhr als Option für beide Modelle erhältlich
Zulassungen CULUS: Klasse I, Division 1, Gruppen C und D, nur DC
TUmgebungstemperatur –20 °C bis +50 °C
ATEX: II 2 G
Ex d [ib] ib IIB T4 Gb

Downloads