6500er Serie - Präzisions Impedanz Messgeräte

Die 6500-er Serie von Präzisions Impedanz Messgeräten bietet gründliche und schnelle Tests von Bauteilen mit Frequenzen bis zu 120 MHz. Die Grundgenauigkeit der Messungen von ±0.05% macht die Messgeräte zu den besten in dieser Klasse.

Die Genauigkeit und Vielseitigkeit machen die Präzisions Messgeräte zur idealen Wahl für viele verschiedene Aufgaben und Anwendungen, einschließlich Design von passiven Bauteilen, dielektrische Materialien, Charakterisierung und Fertigungstest.

Techniker müssen Bauteil-Charakteristika bei hohen Frequenzen und hoher Genauigkeit auswerten. Das 6540A 120 MHz Präzisions Impedanz Messgerät ist deshalb ideal für viele anspruchsvolle Aufgaben, kombiniert Genauigkeit und einfache Handhabung mit einem erschwinglichen Preis. Falls kein Frequenzbereich von bis zu 120 MHz erforderlich, ist dann stehen die 6530A oder die 6520A Messgeräte zu Verfügung

Informationen

  • Präzise Hochfrequenz Impedanzmessungen
  • Charakterisiert Bauteile bis zu 120MHz
  • Hohe Messgeschwindigkeit
  • 0.05% Grundgenauigkeit der Messungen
  • Umfassende Messfunktionen
  • Einfache Handhabung durch großes TFT touch screen
  • Anschauliche Graphikanzeige hilft bei den Messungen
  • Unmittelbare Benutzerschnittstelle
  • Völlig programmierbar über GPIB
  • Optionale Bedienung über die Tastatur oder die Maus
  • Konkurrenzfähiger Preis

 

Messwerte

  • Kapazität (C)
  • Induktivität (L)
  • Widerstand (R)
  • Blindwiderstand (X)
  • Leitwert (G)
  • Blindleitwert (B)
  • Verlustfaktor (D)
  • Qualitätsfaktor (Q)
  • Impedanz (Z)
  • Scheinleitwert (Y)
  • Phasenwinkel (∅)

 

Bestellnummern und Optionen

 

6540A 120 MHz Precision Impedance Analyzer

inkl. Benutzerhandbuch, 2m AC Netzkabel und Universal Bauteilbefestigung (1J011)

1J6540A

6530A 50 MHz Precision Impedance Analyzer

inkl. Benutzerhandbuch, 2m AC Netzkabel und Universal Bauteilbefestigung (1J011)

1J6530A

6520A 15 MHz Precision Impedance Analyzer

inkl. Benutzerhandbuch, 2m AC Netzkabel und Universal Bauteilbefestigung (1J011)

1J6520A
Optionen
Bin handler/B2
Bin handler (isolated 24V)/B1
DC Bias/D1
GPIB Interface/G
Optionales Zubehör
Certificate of Calibration with results1JCALRES

 

 

 

Details

 

Hohe Messgenauigkeit

Die Kapazitäts-, Induktivitäts- und Impedanzgrundgenauigkeit ist hervorragende ±0.05%. Die Genauigkeit des Verlustfaktors ist ±0.0005 und die Genauigkeit des Qualitätsfaktors ist ±0.05%.

 

Kurvendarstellung von Bauteilen

Bei den 6500er Präzisions Impedanz Messgeräten handelt es sich um genaue Hochfrequenzteilanalysatoren mit einem Angebot von nützlichen Besonderheiten.

Die graphische Darstellung von zwei gemessenen Parametern ist möglich und wird auf dem großen, klaren Farbdisplay angezeigt. Dargestellte Parameter sind Frequenz, Messpegel und DC-Bias.

Anzeigeformate einschließlich Reihen- oder Paralelläquivalentzschaltkreis stehen zur Verfügung.

Für einfache Frequenzmessungen gibts ein ein Meter-Modus.

 

Variable Mess- und Bias Messpegel

AC-Messpegel bis 1V oder 20mA können gewählt werden um Bauteile in realistischer Betriebsumgebung auszuwerten. Variable DC Bias Spannung mit Spannungspegeln bis zu 100mA sind möglich.

 

Externe Bedienung

Die optionale GPIB Schnittstelle wird zur Bedienung der Messbrücke und zum Zurücklesen der Messwerte für die Qualitätskontrolle oder zum Archivieren benutzt.

Eine ähnliche Ethernet Schnittstelle erlaubt, das Instrument zu kontrollieren und Daten zu senden - dadurch kann es in vielen Testumgebungen integriert werden.

 

Eine Vielzahl von Schnittstellen

Ein externer Monitor oder Projektor kann an das Instrument angeschlossen werden. Ein großer Bildschirm ist von unschätzbarem Wert in einer Produktionsumgebung, im Unterricht oder Training.

Instrumentensteuerung ist sowohl von einer Tastatur als auch von einer Maus aus möglich. Jede Tastatur oder Maus, entweder PS/2 oder USB-Schnittstelle kann einfach verbunden werden um eine alternative Methode der Instrumentenkontrolle und Opteration zur Verfügung zu stellen.

 

Datenspeicherung und Wiederauffindung

Alle Mess- und Einstellungsdaten können unter Verwendung der Ethernet Schnittstelle oder eines USB (Blitzgedächtnis) gespeichert werden.

 

Einstellungsdaten

Bis zu 20 Instrumenteneinstellungen können lokal für jedes Verfahren gespeichert werden.

 

Bin handling

Isolierte (24 V) und nicht isolierte (5 V) Signale sind durch einen 25-wegigen D-Typ-Stecker verfügbar.

 

Druckerausgabe

Hardcopy-Ausdrücke können auf mehrere Weisen, einschließlich von einem HP-PCL kompatiblen Graphikdrucker oder Epsilon Drucker erhalten werden. Ein vernetzter HP-PCL kompatibler Drucker kann auch über die Ethernet Verbindung verwendet werden.

 

Bauteilverbindungen

Vier Frontplatten BNC Verbindungen erlauben 3 oder 4 Terminalverbindungen mit the screens at ground potential.

Die 1J1101 Bauteilbefestigung, bei allen Modellen mitgeliefert, stellt eine optimale Leistung sicher, wenn eine breite Reihe von Bauteilen gemessen wird.

Um mehr Verbindungsoptionen zur Verfügung zu stellen, ist eine umfassende Reihe von optionalen Zusätzen verfügbar.

 

Schutz gegen aufgeladene Kapazitäten

Hochpräzise Messinstrumente können durch aufgeladene Kondensatoren beschädigt werden, was zu hohen Reparaturkosten und unakzeptalen Ausfallzeiten führen kann. Alle Modelle in der Reihe beziehen Schutz gegen beladene Kondensatoren mit ein.

 

Umfassende und präzise Bauteiltests bei höheren Frequenzen

Die Fähigkeiten der 6500er Serie wird am besten durch "Umfassende und genaue Bauteiltests bei höheren Frequenzen" zusammengefasst. Die Geräte sind die perfekte Lösung für diejenigen, die anspruchsvolle Bauteilemessungen benötigen.

Spezifikationen

 

Diese Spezifikation entspricht allen Analysatoren in diesem Bereich, wenn nicht ausdrücklich eine Modellnummer erwähnt wird.

 

Messwerte

Jeder der folgenden Werte kann gemessen und angezeigt werden:

AC Funktionen:

  • Kapazität (C)
  • Induktivität (L)
  • Widerstand (R)
  • Blindwiderstand (X)
  • Leitwert (G)
  • Blindleitwert (B)
  • Verlustfaktor (D)
  • Qualitätsfaktor (Q)
  • Impedanz (Z)
  • Scheinleitwert (Y)
  • Phasenwinkel (∅)

Bildschirm Anzeige

Reihen- oder Äquivalenzschaltkreis

 

Testkonditionen

Frequenzbereich

6520A 1 kHz bis 15 MHz
6530A 1 kHz bis 50 MHz
6540A 1 kHz bis 120 MHz
Genauigkeiten der eingestellten Frequenz ±0.005%

 

AC Messpegel

10 mV bis 1V rms*
200 µA bis 20 mA rms*
*verändert sich mit der Frequenz

Signal Ursprungsimpedanz: 50 Ω nominal
Automatische Niveau-Kontrolle (ALC) erhält gleichbleibende Spannung oder gleichbleibenden Strom im Gerät während des Tests aufrecht (DUT)

 

DC Bias Spannung (optional)

100 mA der DC Bias Spannung
40 V der DC Bias Spannung

 

Betriebsmodi

Graphischer Kurven Modus

Ermöglicht Kurvendarstellungen von 2 Messparametern
Dargestellte Parameter: Frequenz, Messpegel oder DC-Bias

 

Metermodus

Erlaubt dem Gerät wie ein Standard LCR Meter genutzt zu werden.

 

Einstellungsdaten

Bis zu 20 Instrumenteneinstellungen können lokal für jedes Verfahren gespeichert werden.

 

Messverbindungen

Vier Frontplatten BNC Verbindungen erlauben 3 oder 4 Terminalverbindungen mit the screens at ground potential.

 

Messgenauigkeit

 

Verlustfaktor

±0.0005 (1+D2)*

 

Qualitätsfaktor

±0.05 % (Q+1/Q)*

 

Kapazität/Induktivität/Impedanz

±0.05%*

*Ändert sich mit Frequenz, Messpegel und Scheinwiderstand in Gebäuden

 

Allgemeines

Netzkabel

Eingangsspannung 90 V AC bis 264 V AC (Autoranging)

 

Netzfrequenz

47 bis 63 Hz

 

Anzeige

8.4" VGA (640 x 480) colour TFT with touch panel

 

Lokaler Drucker

HP-PCl compatible graphics printing
Centronics / parallel printer port, Epson compatible text / ticket printing

 

Netzwerk Drucker

HP-PCL compatible graphics printing

 

Fernauslöser

Rear panel BNC with internal pull-up, operates on logic low or contact closure

 

USB Schnittstelle

Zwei universale Bus Serienschnittstellen
USB 1.0 fähig

 

VGA Schnittstelle

15-way D-type Verbindung, um einen externen Monitor zusätzlich zu dem internen Bildschrim anzusteuern

 

Netzwerk Schnittstelle

10/100-BASETX Ethernet controller
RJ45 connector

 

Tastatur Schnittstelle

Standard USB oder PS/2 Tastatur port. Frontblende bleibt aktiv, auch wenn die Tastatur eingesteckt ist.

 

Maus Schnittstelle

Standard USB or PS/2 mouse port.
Touch screen remains enabled when the mouse is connected.

 

Bin handler (option)

Isolated (24 V) and non-isolated (5 V).
25-way D-type connector

 

GPIB Schnittstelle (optional)

Externe Instrumentenkontrolle 24 pin IEEE 488 Anschluss

 

Umweltbedingungen

Diese Gerät ist nur für die Benutzung im Innern bestimmt. Benutzen Sie es nur in nicht explosiver und nicht ätzender Atmosphäre.

 

Temperaturbereich

Lagerung: -20°C bis 60°C
Betrieb: 0°C bis 40°C
Völlige Genauigkeit: 18°C bis 28°C

 

Relative Feuchtigkeit

Bis zu 80% nicht kondensierend

 

Höhe

Bis zu 2000m

 

Installationskategorie

II in Übereinstimmung mit IEC664

 

Verschmutzungsgrad

2 - hauptsächlich nicht leitend

 

Sicherheit

Erfüllt die Anforderungen nach EN61010-1

 

EMC

Erfüllt nach Anforderungen EN61326 für Emissionen und Sicherheit

 

Mechanisches

Höhe: 190 mm (7.5")
Breite: 440 mm (17.37")
Tiefe: 525 mm (20.5")
Gewicht: 13.8 kg (32 lb)

Downloads