Sie sind hier: Raytek - GS150LE

Raytek® GS150 │ Temperaturmessung Flach-Glas Anwendungen

Das GS150LE System besitzt eine Funktion zur automatischen Emissionsgradkorrektur und wurde speziell für die Überwachung und Optimierung von Vorspannanlagen für einseitig beschichtetes Flachglas entwickelt. Das Temperaturüberwachungssystem GS150LE basiert auf dem bewährten GS100 System von Raytek.

Die vom GS150LE generierten Thermobilder ermöglichen die qualitative Bewertung der Temperaturverteilung für die Glasscheibe auch bei geringem oder gänzlich unbekanntem Emissionsgrad. Aufgrund der automatischen Emissionsgrad-korrekturfunktion erlaubt das GS150LE System eine schnelle Anpassung an sich ändernde Produktparameter (z.B. wechselndes Scheibensortiment, unterschiedliche Beschichtungen).

Merkmale

  • Rückschlüsse auf eine möglicherweise schadhafte Beschichtung und auf die Wärmeverteilung im Ofen
  • Automatische Emissionsgradanpassung bei häufig wechselnden Glasladungen (beschichtet/unbeschichtet)
  • Manuelle Korrekturen entfallen
  • Darstellung von Thermobildern und Temperaturprofilen
  • Auslösen eines Thermobildes (Schnappschuss) über einen Temperaturwert oder über einen externen Trigger
  • Automatische Analyse der Zonentemperaturen (z.B. Maximum, Minimum, Mittelwert, Gradient u.a.)
  • Ausfallsichere Alarmprotokollierung
  • Einrichten von prozess- bzw. produktspezifischen Konfigurationen (Rezepte)
  • Ereignisbasiertes Speichern von Thermobildern, Archivfunktion zur späteren Analyse der Temperaturdaten
  • Einfache Ankopplung an vorhandene Leitsysteme über flexible Systemschnittstellen: OPC oder DDE, analoge oder digitale Ausgabemodule, serielle RS232 Schnittstelle

Downloads