Sie sind hier: Flir - Exx-2020

Exx-Serie – E54 – E76 – E86 – E96

Fortschrittliche Wärmebildkameras für Elektromechaniker, Anlagen- und Gebäudeinstandhalter.

Die vier neuen Modelle – FLIR E54 als Enstiegsmodell (fixes Objektiv), E76, E86 und E96 – bieten eine Reihe von Auflösungsfunktionen und sind ein generationsübergreifender Technologiesprung, der Profis die Suche nach hitzebedingten Problemstellen erleichtert und die Behebung beschleunigt, bevor diese zu großen, kostspieligen Problemen werden.

Vor diesem Hintergrund sind hier fünf wichtige Design- und Funktionsverbesserungen aufgeführt, die die Exx-Serie zu den neuen Wärmebildkameras für Wartungsprofis machen.

  • Intelligente Wechselobjektive
    (nur für Modelle:  E76, E86, E96)
  • Inspektionsroute an Bord
  • Laserentfernungsmessung
  • Flächenmessung auf dem Bildschirm
  • 1-Touch Level/Span-Funktion

Videos

Introducing New FLIR Exx-Series Thermal Imaging Cameras

Einführung von vier neuen Kameras in der FLIR Exx-Serie fortschrittlicher Wärmebildkameras:
E96, E86, E76 und E54
.

Im Vergleich zu den Vorgängerkameras der Exx-Serie bieten die neuen Kameras eine verbesserte thermische Auflösung für lebendigere, besser lesbare Bilder und Routing-Funktionen auf der Kamera, um die Effizienz im Aussendienst zu verbessern.

Die neuen Kameras der Exx-Serie sollen Fachleuten helfen, die ersten Anzeichen von Bauproblemen zu erkennen, Hotspots zu identifizieren, elektrische und mechanische Systeme zu beheben und Probleme zu vermeiden, bevor sie Schäden verursachen, die zu teuren Reparaturen führen.

Technische Daten

Product name FLIR E54 24° FLIR E76 24° FLIR E86 24° FLIR E96 24°
E54 24° E54 76° E86 24° E96 24°
Imaging and optical data
Infrared resolution 320 × 240 pixels 320 × 240 pixels 464 × 348 pixels 640 × 480 pixels
NETD <40 mK @ +30°C
UltraMax (super-resolution) Yes
Field of view 24° × 18°
Minimum focus distance 0.15 m
Minimum focus distance with MSX 0.5 m
Focal length 17 mm
Spatial resolution (IFOV) 1.31 mrad/pixel 1.31 mrad/pixel 0.90 mrad/pixel 0.7 mrad/pixel
Lens identification Automatic
f number 1.3
Available lenses  
  • 42° (AutoCal)
  • 24° (AutoCal)
  • 14° (AutoCal)
 
Image frequency 30 Hz
Focus Manual  
  • Continuous LDM
  • One-shot LDM
  • One-shot contrast
  • Manual
 
Field of view match Yes
Digital zoom 1–4× continuous 1–8× continuous
Detector data
Focal plane array/spectral range Uncooled microbolometer/7.5–14 µm
Detector pitch 17 µm 12 µm
Image presentation
Resolution 640 × 480 pixels (VGA)
Surface brightness (cd/m2) 400
Screen size 4 in.
Viewing angle 80°
Color depth (bits) 24
Aspect ratio 4:3
Auto-rotation Yes
Touchscreen Optically bonded PCAP
Display technology IPS
Cover glass material Dragontrail®
Programmable buttons 1
Viewfinder No
Image adjustment  
  • Automatic
  • Automatic maximum
  • Automatic minimum
  • Manual
 
Image presentation modes
Infrared image Yes
Visual image Yes
Thermal fusion No
MSX Yes
Picture in Picture Centered infrared area on the visual image Resizable and movable
Gallery Yes
Measurement
Camera temperature range  
  • –20 to 120°C
  • 0 to 650°C
 
 
  • –20 to 120°C
  • 0 to 650°C
  • Optional 300 to 1000°C
 
 
  • –20 to 120°C
  • 0 to 650°C
  • 300 to 1500°C
 
Object temperature range and accuracy (for ambient temp. 15 to 35°C)
      Range –20 to 120°C:  
  • –20 to 100°C: ±2°C
  • 100 to 120°C: ±2%
 
     Range 0 to 650°C:  
  • 0 to 100°C: ±2°C
  • 100 to 650°C: ±2%
 
    Range 300 to 1000/1500°C Optional Range 300 to 1000°C: ±2% Range 300 to 1500°C: ±2%
Screening mode
Sampling average mode Recommended temperature range: 30 to 45°Cin stable room temperature Accuracy (drift): ±0.3°C
No external blackbody needed.
Inspection mode
FLIR Inspection route Enabled in the camera
Measurement analysis
Spotmeter 3 in live mode
Area 1 in live mode 3 in live mode
Automatic hot/cold detection Auto-maximum/minimum markers within area
Measurement presets  
  • No measurements
  • Center spot
  • Hot spot
  • Cold spot
  • 3 spots
  • Hot spot–Spot
 
 
  • No measurements
  • Center spot
  • Hot spot
  • Cold spot
  • User preset 1
  • User preset 2
 
Difference temperature Yes: as preset (Hot spot–Spot) Yes
Reference temperature Yes: in preview mode Yes
Emissivity correction Yes: variable from 0.01 to 1.0 or selected from materials list
Measurement corrections Yes
External optics/windows correction Yes
Alarm
Color alarm (isotherm)  
  • Above
  • Below
  • Interval
  • Condensation (moisture/humidity/dewpoint)
  • Insulation
 
Measurement function alarm Audible/visual alarms (above/below) Audible/visual alarms (above/below) on any selected measurement function
Set-up
Color palettes  
  • Arctic
  • White hot
  • Black hot
  • Iron
  • Lava
  • Rainbow
  • Rainbow HC
 
Setup commands Local adaptation of units, language, date and time formats
Languages 21
Service functions
Camera software update Using USB cable or SD card
Storage of images
Storage media Removable memory; SD card (8 GB)
Remote control operation Using USB cable or Wi-Fi
Time lapse (periodic image storage) No 10 seconds to 24 hours (infrared)
Image file format Standard JPEG, measurement data included. Infrared-only mode
Image annotations
Voice 60 seconds built-in microphone and speaker (and via Bluetooth) on still images and video
Text Text from predefined list or soft keyboard on touchscreen
Visual image annotation Yes
Image sketch Yes: on infrared images only
Sketch From touchscreen
METERLiNK Wireless connection (Bluetooth) to: FLIRmeters with METERLiNK
Compass Yes
Laser distance meter information No Yes
Area measurement information No No Yes
GPS Yes: location data automatically added to every still image and the first frame in video from built-in GPS
Video recording in camera
Radiometric infrared-video recording RTRR (.csq)
Non-radiometric infrared-video recording H.264 to memory card
Visual video recording H.264 to memory card
Video streaming
Radiometric infrared–video streaming (compressed) Over UVC
Non-radiometric video streaming (compressed: IR, MSX, visual, Picture in Picture)  
  • H.264 (AVC) over RTSP (Wi-Fi)
  • MPEG4 over RTSP (Wi-Fi)
  • MJPEG over UVC and RTSP (Wi-Fi)
 
Visual video streaming Yes
Digital camera
Resolution 5 MP with LED light
Focus Fixed
Field of view 53° × 41°
Video lamp Built-in LED light
Laser pointer
Laser pointer Yes
Laser alignment Position is automatically displayed on the infrared image
Laser distance meter Activated by a dedicated button
Laser Class 2, 0.05–40 m±1% of measured distance
Data communication interfaces
Interfaces USB 2.0, Bluetooth, Wi-Fi, DisplayPort
METERLiNK/Bluetooth Communication with headset and external sensors
Wi-Fi Peer to peer (ad hoc) or infrastructure (network)
Audio Microphone and speaker for voice annotation of images
USB USB Type-C: data transfer/video/power
USB standard USB 2.0 High Speed
Video out DisplayPort
Video connector type DisplayPort over USB Type-C
Radio
Operating frequency Bluetooth + EDR/LE: 2402–2480 MHz WLAN 2.4 GHz: 2412–2462 MHz WLAN 5 GHz: 5150–5350 MHz (DFS: only slave mode) Note that frequency band 5150–5350 MHz is for indoor use only, see national regulations.
RF output (EIRP) Bluetooth + EDR/LE: < 10 dBm WLAN: < 17 dBm
Antenna Integrated PIFA antenna (gain: maximum 1.4 dBi)
Power system
Battery type Rechargeable Li-ion battery
Battery voltage 3.6 V
Battery operating time > 2.5 hours at 25°Cand typical use
Charging system In camera (AC adapter or 12 V from a vehicle) or two-bay charger
Charging time (using two-bay charger) 2.5 hours to 90% capacity with charging status indicated by LEDs
Charging temperature 0°C to +45°C, except for the Korean market: +10°C to +45°C
External power operation AC adapter 90–260 V AC, 50/60 Hz, or 12 V from a vehicle (cable with standard plug—optional)
Power management Automatic shut-down and sleep mode
Environmental data
Operating temperature range –15 to +50°C
Storage temperature range –40 to +70°C
Humidity (operating and storage) IEC 60068-2-30/24 hours/95% relative humidity 25–40°C/two cycles
EMC  
  • ETSI EN 301 489-1 (radio)
  • ETSI EN 301 489-17
  • EN 61000-6-2 (immunity)
  • EN 61000-6-3 (emission)
  • FCC 47 CFR Part 15 Class B (emission)
 
Radio spectrum  
  • ETSI EN 300 328
  • FCC Part 15.249
  • RSS-247 Issue 2
 
Encapsulation IP 54 (IEC 60529)
Shock 25 g (IEC 60068-2-27)
Vibration 2 g (IEC 60068-2-6)
Drop Designed for 2 m
Safety EN/UL/CSA/PSE 60950-1
Physical data
Weight (including battery) 1 kg
Size (L × W × H) 278.4 × 116.1 × 113.1 mm
Battery weight 140 g
Battery size (L × W × H) 150 × 46 × 55 mm
Tripod mounting UNC ¼″-20
Housing material PCABS with TPE, magnesium
Color Black
Warranty and service
Warranty www.flir.com/warranty/
Shipping information
Packaging, type Cardboard box
Packaging, contents  
  • Battery (2 ea)
  • Battery charger
  • FLIR Thermal Studio Starter
  • Hard transport case
  • Infrared camera with lens
  • Lens cap, front
 
 
  • Battery (2 ea)
  • Battery charger
  • FLIR Thermal Studio Starter
  • Hard transport case
  • Infrared camera with lens
  • Lens cap, front
  • Lens cap, front and rear (only for extra lenses)
 
      Accessory Box I:  
  • SD card (8 GB)
  • USB 2.0 A to USB Type-C cable, 1.0 m
  • USB Type-C to HDMI adapter, standard specification UH311
  • USB Type-C to USB Type-C cable (USB 2.0 standard), 1.0 m
  • Power supply for battery charger
  • Power supply, 15 W/3 A
  • Printed documentation
 
      Accessory Box II:  
  • Hand strap
  • Lanyard strap, camera
  • Wrist strap
  • Lens cap strap
  • Front protection
  • Carabiner hook
  • Accessory Box III
 
      Accessory Box III:  
  • Hand strap bracket, right
  • Hand strap bracket, left
  • Torx T10 wrench
  • Front protection fastener
  • Screws
 
Packaging, weight 5.4 kg 5.8 kg
Packaging, size 500 × 190 × 370 mm

Downloads

Neuigkeiten

13. Oktober 2020 – Neue FLIR Exx-Serie

FLIR E54 – FLIR E76 – FLIR E86 – FLIR E96

DIENSTAG, 13. Oktober 2020

5 Fortschritte bei den neuen Wärmekameras der FLIR Exx-Serie

Anfang dieses Monats kündigte FLIR die Veröffentlichung von vier neuen Modellen der Exx-Serie fortschrittlicher Wärmebildkameras für Elektromechaniker, Anlagen- und Gebäudeinstandhalter an. Die vier neuen Modelle – FLIR E54, E76, E86 und E96 – bieten eine Reihe von Auflösungsfunktionen und sind ein generationsübergreifender Technologiesprung, der Profis die Suche nach hitzebedingten Problemstellen erleichtert und die Behebung beschleunigt, bevor diese zu großen, kostspieligen Problemen werden.
Vor diesem Hintergrund sind hier fünf wichtige Design- und Funktionsverbesserungen aufgeführt, die die Exx-Serie zu den neuen Wärmebildkameras für Wartungsprofis machen.

Intelligente Wechselobjektive

Die E76, E86 und E96 verfügen nicht nur über Wechselobjektive in den Sichtfeldern 24 Grad, 42 Grad und 14 Grad, sondern sind auch intelligenter. Ältere Kameras mussten vor dem Hinzufügen neuer Objektive manuell kalibriert werden. Jetzt werden die Objektive automatisch kalibriert, um Profis Zeit zu sparen.

Inspektionsroute an Bord

Zum ersten Mal wird FLIR Inspection Route jetzt als Standardfunktion für jede Kamera der Exx-Serie angeboten. Die FLIR Inspection Route wurde für Thermografen und Elektroinstallateure entwickelt, die regelmäßig eine große Anzahl von Objekten inspizieren. Sie führt den Benutzer entlang einer vordefinierten Route von Inspektionspunkten, damit er Bilder und Daten strukturiert erfassen kann.

Laserentfernungsmessung

Die Exx-Serie bietet mehr als nur einen Laserpointer. Diese Kameras haben auch einen Laserempfänger, der Entfernungen zwischen der Kamera und einem Ziel berechnen kann. Dies verbessert nicht nur die Autofokusreaktion, sondern fügt auch wichtige Daten für die Berichterstellung hinzu.

Flächenmessung auf dem Bildschirm

Beim Scannen eines Bereichs mit der Exx-Serie kann eine Messbox für ein Ziel festgelegt und die quadratische Fläche innerhalb dieser Box mithilfe der Laserentfernungsmessung berechnet werden. Die Kamera speichert die Flächenmessung zusammen mit anderen Bilddaten, sodass detaillierte Berichte erstellt werden können, die zu schnelleren Reparaturen führen.

1-Touch Level/Span

Mit der 1-Touch Level/Span-Funktion können kleine Fokusbereiche in einem Wärmebild ausgewählt und mit einer Berührung des Bildschirms der Pegel und die Spanne basierend auf dem Wärmekontrast an dieser Stelle im Bild automatisch anpasst werden. Dies spart Zeit bei manuellen Anpassungen und ermöglicht es, die interessierenden Probleme und Details auszuwählen.

 

Weitere Informationen:

8. Oktober 2020 – Vier neue Modelle der Exx-Serie

FLIR stellt vier neue Kameras der Exx-Serie vor

Donnerstag, 8. Oktober 2020

Die Modelle E96, E86, E76 und E54 verfügen über eine verbesserte thermische Auflösung und bieten Routing-Funktionen für effizientere Inspektionen

ARLINGTON, Va., 8. Oktober 2020 – FLIR Systems, Inc. (NASDAQ: FLIR)  gab heute vier neue Thermokameras seiner Exx-Serie fortschrittlicher Wärmebildkameras bekannt: E96, E86, E76 und E54.

Im Vergleich zu Vorgängerkameras der Exx-Serie bieten die neuen Kameras eine verbesserte thermische Auflösung für lebendigere, besser lesbare Bilder und Routing-Funktionen in der Kamera, um die Effizienz im Aussendienst zu verbessern. Die neuen Kameras der Exx-Serie sollen Fachleuten helfen, die ersten Anzeichen von Bauproblemen, Hotspots, elektrische und mechanische Fehler zu erkennen und zu identifizieren um damit schneller Probleme zu vermeiden, bevor sie Schäden verursachen, die zu teuren Reparaturen führen.

Die E96 ist mit einer Auflösung von 640 x 480 thermischen Pixeln und einem achtfachen Digitalzoom die bislang fortschrittlichste Wärmebildkamera der Exx-Serie. Sie liefert verbesserte Messergebnisse über große Entfernungen, sodass Fachleute elektrische Fehler sicher diagnostizieren oder versteckte Anomalien bei sehr hohen Temperaturen bis zu 1500 °C, selbst in rauen Industrieumgebungen wie Stahlwerken oder Brennöfen, lokalisieren können, um den reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

Zum ersten Mal wird FLIR Inspection Route jetzt als Standardfunktion für jede Kamera der Exx-Serie angeboten und durch die FLIR Thermal Studio Pro-Software mit Route Creator-Plugin ergänzt, die separat als Jahresabonnement erhältlich ist. Das komplette Routing-Paket ermöglicht es Fachleuten, benutzerdefinierte Inspektions- und vorgeplante Routen zu erstellen und zu exportieren, ideal für große elektrische oder mechanische Projekte mit mehreren Standorten.

„Mit den neuen fortschrittlichen Wärmebildkameras der Exx-Serie können Bauprofis, Inspektoren, Ingenieure, Forscher und Mitarbeiter der Anlagenwartung mehr als je zuvor mit einer tragbaren Wärmebildkamera arbeiten“, sagte Rickard Lindvall, General Manager, Solutions Business bei FLIR. „Mit der verbesserten thermischen Auflösung und den Routing-Funktionen in der Kamera kann die Exx-Serie unseren Kunden helfen, bessere und fundiertere Entscheidungen zu treffen, um Aufträge effizienter und effektiver abzuschließen.“

Die E96, E86 und E76 verfügen über die hochauflösende UltraMax®-Bildverbesserungstechnologie und einen verbesserten Kontrast mit One-Touch-Level- und Spanning-Funktionen, um Bilddetails besser anzuzeigen. Darüber hinaus bieten austauschbare AutoCal™-Objektive eine vollständige Abdeckung von Nah- und Fernzielen. Der integrierte Laser-Entfernungsmesser sorgt für den scharfen Fokus, der für eine genaue Temperaturmessung erforderlich ist.

Die neuen Kameras der Exx-Serie sind ab heute weltweit über autorisierte Händler und FLIR.com erhältlich.
Weitere Informationen über die gesamte Exx-Serie von FLIR Systems finden Sie unter:
www.flir.com/exx-series.

Bis zum 31. März 2021 erhalten Kunden, die eine Kamera der Exx-Serie kaufen, ein kostenloses dreimonatiges Testpaket für Thermal Studio Pro und Route Creator. Die FLIR Thermal Studio Suite ist auch separat über ein Jahresabonnement in Standard- und Pro-Versionen erhältlich, während die Starter-Version kostenlos angeboten wird.
Weitere Informationen zur FLIR Thermal Studio Suite finden Sie unter
www.flir.com/thermal-studio-suite.

 

 

FLIR Systems wurde 1978 gegründet und ist ein weltweit führendes Industrietechnologieunternehmen, das sich auf intelligente Sensorlösungen für Verteidigungs- und Industrieanwendungen spezialisiert hat. Die Vision von FLIR Systems lautet, „The World’s Sixth Sense“ zu sein, um Technologien zu erschaffen, die Experten beim Treffen von fundierteren Entscheidungen unterstützen, die Leben und Existenzgrundlagen retten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.flir.com und folgen dort @flir.

Link zu den Vorgängermodellen